a

Verkündzettel der Pfarre Anger vom 10.11.2019 bis zum 16.11.2019

 

Aktuelle Termine

16.11.2019 - Vorabendmesse mit Totengedenken
details »

16.11.2019 - Taufsamstag
details »

Alle Termine anzeigen »

 

Valid HTML 4.01 Strict

CSS ist valide!


home - Das meint der Pfarrer
Das meint unser Pfarrer Pfarrer_Johann_Leitner.JPG

Alles beginnt mit der Sehnsucht. Fing nicht auch deine Menschwerdung, Gott, mit dieser Sehnsucht nach dem Menschen an? (Nelly Sachs)

Wir gehen auf das weihnachtliche Fest der Menschwerdung Gottes zu. Gott baut immer wieder neu eine Brücke zu uns und schenkt uns immer wieder neu seinen Sohn. Er gibt ihn uns als Bruder zur Seite und wir haben in ihm einen Weggefährten. Er ist uns als Hoffnungsgrund, als Licht, als Kraftquelle und als tiefe Freude geschenkt. Es liegt Gott viel an uns, wir liegen ihm im Herzen, er lässt nicht von uns, er zieht uns immer wieder neu mit den Banden seiner Liebe. Das ist die bleibende weihnachtliche Botschaft. Wie Gottes Sehnsucht der Mensch ist, so hat er uns Menschen diese Sehnsucht nach ihm eingestiftet. So gibt es eine Sehnsucht in uns, die sich nur irdisch nicht stillen lässt. Es bleibt immer etwas offen, unerfüllt und gerade diese Offenheit kann und möchte zum Einfallstor Gottes in unser Leben werden. Weihnachten lädt uns ein, dieser Sehnsucht nach zu spüren und den tragenden Grund zu erahnen, der in uns ist und der in diesem Leben und über dieses Leben hinaus, Halt und Kraft gibt.

So wünsche ich lichtvolle Weihnachten und Gottes Segen im Neuen Jahr.

Pfarrer Hans Leitner.