a

Verkündzettel der Pfarre Anger vom 29.03.2020 bis zum 04.04.2020

 

Aktuelle Termine

05.04.2020 - Palmsonntag: Segnung der Palmzweige und hl. Messe
details »

25.04.2020 - Messe mit rythmischen Liedern
details »

Alle Termine anzeigen »

 

Valid HTML 4.01 Strict

CSS ist valide!


home - Das meint der Pfarrer
Das meint unser Pfarrer Pfarrer_Johann_Leitner.JPG

 

Das meint unser Pfarrer

Paulus spricht: „Christus will ich erkennen und die Macht seiner Auferstehung und die Gemeinschaft mit seinen Leiden, sein Tod soll mich prägen. So hoffe ich, auch zur Auferstehung, der Toten zu gelangen. (Phil. 3, 10f)

Mit dem Monat März gegen wir schon wieder hinein in die Vorbereitungszeit auf Ostern, in die österliche Bußzeit, in die Fastenzeit. Diese Zeit lädt uns ein, in der Erkenntnis Christi zu wachsen, ihn besser kennen zu lernen und in der Liebe zu ihm zu reifen. Es ist eine Wachstumszeit in der Natur, in der Schöpfung. Diese Zeit ist aber auch eine Wachstumszeit im Glauben und wir sind eingeladen mit unserem Leben tiefer hinein zu wachsen, in das österliche Heilsgeheimnis vom Sterben und Auferstehen des Gottes und Menschensohnes Jesus Christus. „Wenn jemand in Christus ist, dann ist er eine neue Schöpfung“ verkündet der Apostel Paulus mit frohem Herzen und er hat es wohl auf wunderbare Weise im eigenen Leben erfahren dürfen. Diese Erfahrung möchte Gott auch uns auf dem Osterweg schenken. Die Erfahrung des Auferstehens aus Dunklem, Angstmachendem und Schuldhaften hinein in das österliche Licht der Freude, der Hoffnung und der Zuversicht. Der Glaube daran möchte gestärkt werden, dass der Tod nicht das letzte Wort hat, sondern das Leben in Fülle auf uns wartet. Diese Erfahrung braucht auch unsere Kirchengemeinschaft, die in vielen Bereichen müde und freudlos ist und so oft wenig in die Weltgemeinschaft einbringen kann. Christus hat sterbend den Geist ausgehaucht und ihn so der Schöpfung und der ganzen Menschheitsfamilie geschenkt. Öffnen wir uns Gottes lebendigem Geist und feiern wir den Frühling Gottes der Auferstehung und des Lichtes zu Ostern.

Euer Pfarrer Hans Leitner.